Schriftgrösse ändern
 

Methoden

Die Aquatische Körperarbeit umfasst zwei unterschiedliche Behandlungsformen: WasserShiatsu (WATSU® an der Wasseroberfläche) und WasserTanzen (WATA® für Fortgeschrittene, auch unter Wasser). Beide nutzen Massagen und passive Bewegungen im warmen Wasser, um Ihr seelisches und körperliches Wohlbefinden wieder herzustellen, tiefste Entspannungszustände zu fördern und Blockaden sowie Schmerzen zu lindern.

Auf dieser Homepage finden Sie darüber hinaus Informationen zu anderen Therapieformen, welche ebenfalls in warmem Wasser praktiziert werden. Das Spektrum reicht von Körpertherapie über Psychotherapie zu Wellness und aktiver Bewegungsdisziplin. Gemeinsam ist ihnen der meditative Grundtenor, die Schulung der Körperwahrnehmung und die Orientierung am Gesunden in jedem Menschen.